Chandgana

Überblick:

Die Wirtschaft der Mongolei hat in den letzten Jahren erhebliches Wachstum sehen können und erwartet weiterhin positive Entwicklungen. Viele existierende Kraftwerke in der Mongolei sind veraltet, leistungsschwach und es fehlt an sauberer Stromproduktionstechnologie. Die Folge davon ist, dass die inländische Stromproduktion nicht mehr in der Lage ist, mit der steigenden Nachfrage Schritt zu halten. Das dadurch verursachte Stromdefizit wird durch Importe aus Russland ausgeglichen. Um diesem Defizit abzuhelfen, wurde der Prophecy Coal Corp. im November 2011 eine Lizenz von der mongolischen Regierung erteilt, das 600MW Chandgana-Kraftwerk zu errichten. Das Projekt der Errichtung wird von der Regierung durch Studien weiter gefördert. Zusätzlich beantragt die Regierung verschiede Genehmigungen und sucht nach neuen Finanzierungsoptionen. Derzeitig ist ein Stromabnahmevertag (PPA) mit einem Ausschuss des mongolischen Ministeriums für Bodenschätze und Energie in Verhandlung. Diese Verhandlung wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen. Prophecy ist ständig mit Ingenieur-, Beschaffungs- und Konstruktionsfirmen im Gespräch und erwartet die Gewährung eines Bauvertrages im Q2. Das Grubenmundkraftwerk wird mit Kohle von einer nahegelegenen Grube beliefert.


Click to enlarge

Bild vergrößern

Eine benachbarte Grube wird die Kohle für das in Chandgana gelegene Kraftwerk mit einer zusammenhängenden Bergbaulizenz liefern. Eine Möglichkeit ist die Versorgung zu 100% von Prophecys betriebseigener Chandgana Kohlereserve, welche aus drei Lizenzen zusammengesetzt ist. Die zweite Möglichkeit ist die Versorgung durch das Chandgana Tal, einer 141 Millionen Tonnen Kohlereserve im nordöstlichen Teil des Kohlebeckens, die aus zwei Lizenzen zusammengesetzt ist. Khavtgai Uul, eine Reserve die im süd-östlichen Teil des Kohlebeckens liegt, enthält eine Lizenz des Beckens mit einer bemessenen und angedeuteten Ressource von über 1.000 Millionen Tonnen (509 MT bemessen plus 539 MT angedeutet). Diese zum Kraftwerk naheliegenden Ressourcen (etwa 14 Kilometer entfernt) grenzen an wichtige Infrastruktur wie z.B. Städte, Straßen, und Überlandleitungen. Die Reserven sind durch befestigte Straßen mit der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar verbunden und die Trans-Mongolische Eisenbahn bietet direkten Zugang zu China im Süden und Russland im Norden.
Lesen Sie mehr >>


Click to enlarge


Höhepunkte:

  • 1,19 Mrd. Tonnen gemessener und angedeuteter Rohstoffe (650 Mio. Tonnen gemessen und 545 Mio. Tonnen angedeutet)
  • Besteht aus einem oberflächlichem 30 bis 60 Meter dicken Kohleflöz
  • Kohleflöze sind seicht (in einer Tiefe zwischen 0 und 267 Metern)
  • • Kohle hat mittelmäßigen Aschegehalt mit einem sehr niedrigen Schwefelgehalt
  • Zum Speisen eines 600MW Grubenmundkraftwerks ist die Kohlequalität gut geeignet
  • Kohle hat ein niedriges Abraum-Kohle-Verhältnis (2.0:1)
  • • Ressourcen sind kompatibel zu konventionellen (Truck-shovel) Tagebaumethoden
  • • Unmittelbare Nähe zu existierender Infrastruktur: Chandgana liegt innerhalb von 160 Kilometern mit der Bahn, 45 Kilometer nördlich der geplanten Erweiterung der Choibalsan-mongolischen Bahnstrecke, maximal 16 Kilometer von einer befestigen Autobahn und 150 Kilometer von 2x220kV Übertragungsleitungen, die mit dem mongolischen Hauptübertragungsnetz angeschlossen sind.

Chandgana Kohleressource:

  Kohle (Tonnen)
  Chandgana Tal Chandgana Khavtgai Chandgana (gesamt)
Gemessen 0.14 Billion 0.51 Billion 0.65 Billion
Angedeutet   0.54 Billion 0.54 Billion
Gemessen & Angedeutet gesamt   1.05 Billion 1.19 Billion

 

Chandgana Kohlequalität (Eigenschaften)

  Chandgana Tal Khavtgai Uul
Feuchtigkeit 40.7 (ar) 36.5 (ar)
Ascheanteil 12.5 (ad) 10.1 (ar)
Heizwert 4,238 (ad) 3,636 (ar)
Schwefel 0.7 (ad) 0.6 (ar)

ar = Anlieferungszustand (Englisch: as-received), ad = luftgetrocknet (Englisch: air dried) Chandgana besteht aus zwei Liegenschaften – Chandgana Tak und Chandgana Khavtgai. Chandgana Khavtgai enthält eine gemessen Kohleressource von 509 Millionen Tonnen und eine angedeutete Kohleressource von 539 Millionen Tonnen. Changdana Khavtgais Ressource-Schätzungen stammen aus dem Bericht September 2010 NI 43-101 Changdana Khavtgai Technical Report von Kravits Geological Services, LLC. Der Bericht wurde unter NI 43-101 von einem unabhängigen Sachkundigen, Christopher M. Kravits CPG, LPG Kravits Geological Services, LLC. verfasst. Die Chandgana Tal Ressource-Schätzungen stammen auch aus dem 2007 von Behre Dolbear & Company (USA) technischen Bericht, der von Gardar G. Dahl, Jr., CPG verfasst wurde. Dahl ist ein unabhängiger Sachkundiger. Detaillierte Rohstoff-/Gradierungstabelle

Nächste Schritte:

  • Abschluss einer Stromabnahmevereinbarung (PPA) mit der mongolischen Regierung (Anfang 2012)
  • Auswahl von EPC Vertragsnehmern für die Kraftwerk Konstruktion (Anfang 2012)
  • Projektfinanzierung (3. Quartal 2012)
  • Kraftwerkkonstruktion (Anfang 2013)

Technische Berichte:

Die Ressourcenschätzung des Chandgana Tal Grundstücks richtet sich nach dem September 2007 NI 43-101 Chadgana Tal technischen Bericht von Behre Dolbear & Company (USA), Inc. Der Bericht wurde von Mr. Garbdar G. Dahl, Jr., CPG bei Behre Dolbear & Company (USA)., der unter der NI 43-101 Direktive als unabhängiger Sachkundiger arbeitet. Die Ressourcenschätzung des Chandgana Tal Grundstücks richtet sich nach dem September 2010 NI 43-101 aktualisierten Chandgana Khavtgai technischen Bericht von Kravits Geological Services, LLC. Dies ist ein aktualisierter Bericht nach einem im Jahre 2008 gefassten Entwurf. Berichte wurden von Christopher M. Kravits verfasst.

Karten und Querschnitte:


Bildergalerie

Pressemitteilung:

June 18, 2012 - Prophecy Coal Consolidates Chandgana Coal Basin by Agreeing to Acquire Tugalgatai Licenses from Tethys Mining LLC

May 28, 2012 - Prophecy Coal Enters Into Covenant With Mongolian Energy Authority On 600 MW Chandgana Power Project

January 24, 2012 - Prophecy liefert Update zu EPC, PPA und Projektfinanzierung für Chandgana Kraftwerkprojekt

January 17, 2012 - Prophecy Erhält Positive Durchführbarkeitsstudie für Chandgana Grubenmundkraftwerk-Projekt in der Zentral-Mongolei

November 21, 2011 - Prophecy Erhält Bedeutende Chandgana Kraftwerklizenz Map

September 15, 2011 - Mongolische Regierung unterstützt Chandgana Kraftwerkprojekt

April 21, 2011 - Prophecy Reicht Formalen Antrag für den Bau eines Kraftwerkes in Chandgana bei der Mongolischen Regierung ein

February 8, 2011 - Prophecy Erzielt mehr als 95 % Nickel-Gewinnung in vorläufigen Ergebnissen von Lynn Lake Biolaugung-Studie von Mintek

November 15, 2010 - Umfangreiche Umweltverträglichkeitsprüfung für 600 MW Kraftwerk in unmittelbarer Nähe zu Prophecys 1,2 Milliarden Tonnen Chandgana Kohleprojekt in der Mongolei genehmigt.

August 16, 2010 - Prophecy Berichtet 524,3 Mio. t Gemessene und 545,7 Mio. t Angezeigte Kohlerohstoffe in Chandgana Khavtgai, Mongolei

June 21, 2010 - Bohrungen auf Prophecys Kohleprojekt Chandgana-Khavtgai abgeschlossen; aktualisierter Bericht gemäß NI 43-101 wird für August erwartet

Durchführbarkeitsstudie:

Eine vorher veröffentlichte Durchführbarkeitsstudie wurde ausrangiert und Prophecy entzieht sich aller Verantwortung der in diesem Bericht veröffentliche Feststellungen. Prophecy hat vor, diesen ehemaligen Bericht mit einer Umweltverträglichkeitsstudie (eine vorläufige Wirtschaftsveranlagung) über seine Bergbau- und Kraftwerkoperation in Chandgana Tal zu ersetzen. Diese nach dem Canadian Securities Administrators National Instrument 43-101 Studie wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2012 vervollständigt. Die Studie wird von einem unabhängigen Sachkundiger veröffentlicht sein.


Oben


The documents on this page are PDF (Portable Document Format) which offer higher-quality printouts. To open these files, you will need Adobe Reader software. If you do not have Adobe Reader already installed on your computer, you can download the installer and instructions free from the Adobe Web site.

get adobe reader


Mineral resources that are not mineral reserves do not have demonstrated economic viability. Neither the Toronto Stock Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the Toronto Stock Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this website.

Qualified Person under NI 43-101
Christopher M. Kravits P.Geo., a consultant of the Company is the qualified persons responsible for the technical information on this website.

Cautionary Note Regarding Mineral Resources and Mineral Reserves
Readers should refer to the Company's current technical reports and other continuous disclosure documents filed by the Company available on Sedar at www.sedar.com for further information on the mineral resource estimates of the Company's projects, which are subject to the qualifications and notes set forth therein, as well as for additional information relating to the Company more generally. Mineral resources which are not mineral reserves, do not have demonstrated economic viability. Inferred mineral resources have insufficient confidence to allow the meaningful application of technical and economic parameters or to enable an evaluation of economic viability suitable for public disclosure. Neither the Company nor readers can assume that all or any part of an inferred mineral resource will be upgraded to indicated or measured mineral resources. Most projects at the inferred mineral resource stage do not ever achieve successful commercial production. Each stage of a project is contingent on the positive results of the previous stage and that there is a significant risk that the results may not support or justify moving to the next stage.

Click here for the forward-looking statements and the cautionary note.

subscribe to us

Follow Prophecy Coal to get every newsreleases delivered to your Inbox

[-] Close