Prophecy Reicht Formalen Antrag für den Bau eines Kraftwerkes in Chandgana bei der Mongolischen Regierung ein

Vancouver, British Columbia, 21. April 2011: Prophecy Resource Corp. („Prophecy“ oder die „Firma“) (TSX-V: PCY, OTCQX: PRPCF, Frankfurt: 1P2) ist erfreut, bekannt geben zu können, dass die Firma nach acht-monatiger Prospektprüfung, Forschung und Studie einen formalen Antrag zum Bau eines Kraftwerkes in Chandgana beim Ministerium für Natürliche Rohstoffe und Energie (das „Ministerium“) eingereicht hat.

Im August 2010 engagierte Prophecy örtliche mongolische Experten, um eine Durchführbarkeitsstudie für ein Kraftwerk am Minenmund in Chandgana mit einer Kapazität von 600 MW zu leiten. Diese Studie ist auf Prophecys Chandgana Kohleablagerung in der Provinz Khentii im Zentrum der Mongolei basiert. Mit weiterer Unterstützung von Evonik Industries aus Deutschland hat das Team von Prophecy die notwendigen technischen und finanziellen Analysen abgeschlossen. Diese Analysen enthielten eine Umweltverträglichkeitsstudie, welche durch das mongolische Ministerium für Natur und Umwelt im November 2010 (siehe Prophecys Pressemitteilung vom 15. November 2010) genehmigt wurde. Eine Durchführbarkeitsstudie, die entsprechend der mongolischen Richtlinien für die Bewilligung einer Erlaubnis ein Kraftwerk zu errichten und zu betreiben ausgeführt wurde, war auch enthalten.

Prophecys Ziel ist es, die Mongolei mit reiner und erschwinglicher Energie zu versorgen und den teuren und wachsenden Import von Strom zu abzuschaffen. Eine Zahl von veralteten mongolischen Kraftwerken erwartet die Stilllegung. Prophecy beabsichtigt eine moderne 600MW Wärmekraftanlage in Chandgana zu bauen und es an das Östliche Stromsystem anzuschließen. Diese Vernetzung ist für das Wachstum der Mongolei kritisch und ein Teil der langfristigen Stromentwicklungsstrategie der Mongolei. Wenn sich das Projekt auf 4,200MW erweitert, gibt es die Möglichkeit den überflüssigen Strom nach China, mit der Hauptstadt Beijing nur ungefähr 1.000 km (600 Meilen) südlich gelegen, zu exportieren. Eine unabhängige Studie für eine Fernleitung, die Chandgana mit China verbindet, wurde im Februar begonnen. Prophecy ist in Verhandlungen mit verschiedenen Handelsbanken, die daran interessiert sind Projektfinanzierung für Chandgana bereitzustellen.

Nach Erhalt der Zustimmung vom Ministerium würde Prophecy damit fortfahren, mit der Mongolischen Stromregulierungsbehörde („ERA“) an der Ausstellung der Kraftwerkzulassung zu arbeiten. Prophecy hat bereits im Oktober letzten Jahres ausgedehnte Diskussionen mit dem Ministerium und der ERA aufgenommen, die zu positivem Feedback leiteten und Prophecy ermutigten mit seinen Plänen fortzufahren. Der Erwartete Zeitraum für die Antragsbearbeitung für die Zulassung des Kraftwerkes liegt zwischen drei und sechs Monaten.

John Lee, Vorsitzender von Prophecy sagt, dass: “Vorstandsvorsitzende, Geschäftsleiter und Berater von Prophecy haben eine solide Erfolgsverzeichnung für das Errichten, Betreiben und Finanzieren großer Energieprojekte. Das Chandgana Kraftwerk bedeutet moderne Industrialisierung und Energieunabhängigkeit für die Mongolei, ein neues potenzielles Stromangebot für China und weiteres Wachstum und erheblichen Wert für die Aktieninhaber von Prophecy.”


Über Prophecy Resource

Prophecy Resource Corporation ist eine internationale, breit gefächerte Firma, die sich mit dem Entwickeln von Energie, Nickel und Platinoid Metall-Projekten beschäftigt. Die Firma kontrolliert über 1,4 Milliarden Tonnen von Tagebau-fähiger Thermalkohle in der Mongolei (839 Mio. t gemessen, 579 Mio. t angedeutet). In Kanada besitzt Prophecy das Wellgreen PGM Projekt im Yukon, Lynn Lake Nickel Sulfid Projekt in Manitoba, und ein 10% Anteilskapital an Victory Nickel. Am 17. Februar hat Prophecy zugestimmt seine PGM Nickel-Besitze an Pacific Coast Nickel Corporation für 450 Millionen Stammaktien von Pacific Coast Nickel zu verkaufen. Mineralrohstoffe, die keine Mineralreserven sind, haben keine wirtschaftliche Realisierbarkeit gezeigt.



IM AUFTRAG DES AUFSICHTSRATES von Prophecy Resource Corp.

"JOHN LEE"
Vorsitzender
Telefon 1.800.851.1528 
E-Mail: [email protected]

 


Haftungsausschluss: Für Erläuterungen betreffend vorrausschauende Aussagen (Forward Looking Statements) und legal bindenden Haftungserklärungen, verweisen Sie bitte auf die englische Originalversion dieser Pressemitteilung. Prophecy übernimmt für die Richtigkeit der Übersetzung keine Haftung. Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung!  

subscribe to us

Follow Prophecy Coal to get every newsreleases delivered to your Inbox

[-] Close