Prophecy Resource Berichtet 5 Haupt-IP-Anomalien und Beginn von Bohrungen in seinem Lynn Lake Projekt in Manitoba

Vancouver, British Columbia, 8. September 2010: Prophecy Resource Corp. (“Prophecy” oder die “Firma”) (TSX-V:PCY, OTCQX: PRPCF, Frankfurt: 1P2) kündigt die Aufnahme eines 3.000 Meter Bohrprogrammes im Lynn Lake Projekt an, welches sich in Lynn Lake in Manitoba befindet. Das Bohrprogramm soll die neu entdeckten Ziele, von der kürzlich abgeschlossenen Geländeaufnahme durch Induzierte Polarisation (IP) untersuchen (siehe Prophecy Pressemitteilung vom 7. Juli). Fünf neue Zielgebiete wurden mit Hilfe einer urheberrechtlich geschützten tiefsuchenden IP-Methode abgegrenzt, welche in Tiefen eindringt, die durch vorherige VTEM Systeme unerforscht waren. Die fünf Anomalien wurden nach ihrer räumlichen Verteilung auf dem Grundstück „Nord“, „Ost“, „West“, „Mittel-Ost“ und „Zentrum“ benannt.

Die West-Anomalie tritt ungefähr 500m südwestlich des A-Schachtes auf und beginnt in 250m Tiefe. Die Anomalie erstreckt sich zu mindestens 600m Tiefe und bleibt über die Nachweisgrenzen der Geländeaufnahme offen. Sie hat eine enge räumliche Verbindung mit der „G“-Ablagerung, welche auf der 3.000 Ebene auftritt (914m von der Oberfläche) und tiefer östlich der West-Anomalie liegt. Die „G“-Ablagerung hat NI43-101 konforme abgeleitete Rohstoffmengen von 296.000 Tonnen mit 0,8% Nickel, 0,4% Kupfer bei einer Abgrenzung von 0,7% Nickeläquivalent.

Die Mittel-Ost-Anomalie tritt ungefähr 200m rasteröstlich vom Farley-Schacht und ungefähr 250m rasteröstlich vom historischen „B“ Tagebau auf. Diese Anomalie beginnt in 250m Tiefe und erweitert sich auf mehr als 600 m Tiefe und dehnt sich über fünf Rasterlinien und 300m Länge aus. Der nahegelegene Farley-Schacht bot Zugang zum „B“ Erzkörper, welcher zwischen 1952 und 1976 mit Tagebau und Untertagemethoden abgebaut wurde. Das Bergwerk produzierte während seines historischen Betriebs insgesamt 4,3 Mt mit 0,7% Nickel und 0,5% Kupfer.

Die Zentrum-Anomalie tritt innerhalb 100m rastersüdlich von der „B“-Grube auf. Die Anomalie beginnt in 180m Tiefe und erstreckt sich zu mehr als 600m von der Oberfläche und kann auf vier Rasterlinien über eine Länge von 250m gesehen werden.

Die Nord-Anomalie tritt in einer abgelegenen sumpfigen Gegend am nördlichen Ende des Grundstücks auf und kann auf vier Rasterlinien über eine Länge von 250m gesehen werden. Sie tritt als zwei separate Anomalien auf, die einander überlappen. Eine Anomalie ist flach und hat ihr Zentrum bei ungefähr 100m Tiefe; die andere liegt direkt unter der ersten und beginnt bei ungefähr 300m Tiefe.

Die Ost-Anomalie hat ihr Zentrum 200m unter der existierenden Disco-Ablagerung, liegt ungefähr 475m von der Oberfläche und erstreckt sich auf Rasterlinien nach Süden über eine Streichenlänge von ungefähr 150m. Diese Anomalie scheint ihre Stärke mit Tiefen über 610 m hinaus zu erhöhen, wo die Untersuchung eindringen konnte. Die Ladungsfähigkeit und Leitungswiderstand ähneln denen von bekannten Mineralisierungen, sowie der des „N“-Erzkörpers, welcher 11 Mt gemessene und angedeutete Rohstoffe (0,4 Mt gemessen, 10,7 Mt angedeutet)aufweist, welche mit 0,6% Nickel und 0,3% Kupfer klassifiziert wurden. (Verweisen Sie bitte auf Prophecys Pressemitteilung vom 7. Juli 2010 für vollständige Details).

Besuchen Sie bitte die Lynn Lake IP maps page für Bohrpositionen und die Farb-3D-IP-Anomalie-Diagramme für jedes Bohrziel.

Es ist erwartet, dass das derzeitige Bohrprogramm 8 bis 10 Wochen dauern wird und jedes der Ziele mit den stärksten und deutlichsten Rückmeldungen untersucht.
Diese Pressemitteilung wurde geprüft und freigegeben von Danniel J. Oosterman, PGeo, und einer Qualifizierten Person, wie in NI 43-101 definiert. Für mehr Informationen über Prophecy, kontaktieren Sie bitte Paul McKenzie unter +1.604.642.2625 ext. 107 oder John Lee unter +1.800.851.1528.


Über Prophecy Resource

Prophecy Resource Corporation ist eine internationale, breit gefächerte Firma, die sich mit dem Entwickeln von Energie, Nickel und Platinoid Metall-Projekten beschäftigt. Die Firma kontrolliert über 1,4 Billionen Tonnen von Tagebau-fähiger Thermalkohle in der Mongolei (839 Mt gemessen, 579 Mt angedeutet). In Kanada besitzt Prophecy das Wellgreen PGM Projekt im Yukon, Lynn Lake Nickel Sulfid Projekt in Manitoba, und ein 10% Anteilskapital an Victory Nickel. Mineralrohstoffe, die keine Mineralreserven sind, haben keine wirtschaftliche Realisierbarkeit gezeigt.


IM AUFTRAG DES AUFSICHSRATES von Prophecy Resource Corp.
"JOHN LEE"
John Lee
Vorsitzender und CEO
Telefon 1.800.851.1528
E-Mail: [email protected]

 



Mineralrohstoffe, die keine Mineralreserven sind, haben keine wirtschaftliche Realisierbarkeit gezeigt. Weder die TSX Unternehmensbörse noch seine Regulierungs-Dienstanbieter (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Unternehmensbörse definiert ist) akzeptieren Haftung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Ausgabe. Haftungsausschluss: Prophecy übernimmt für die Richtigkeit der Übersetzung keine Haftung. Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung!  

subscribe to us

Follow Prophecy Coal to get every newsreleases delivered to your Inbox

[-] Close