Prophecy berichtet über abgeleitete Ressource im Umfang von 259 Millionen Pfund Vanadium in Titanlagerstätte in Ontario

11. März 2010. Prophecy Resource Corp. (TSX. V: PCY; OTC: PCYRF; Frankfurt: 3P1) ("Company" oder "Prophecy") hat einen aktuellen Bericht über das zu 80% im Firmenbesitz befindliche Titan-Vanadium-Grundstück (das "Grundstück"), das zwischen Flett und Angus, 120 km nordöstlich von Sudbury, Ontario liegt, erhalten.

Das Grundstück wird auf eine abgeleitete Ressource von 49,0 Millionen Tonnen mit 0,24% Vanadium (0,43% Vanadium-Pentoxid), 14,82% Titan-Dioxid und 48,09% Eisenoxid geschätzt. Diese Schätzung bedient sich eines Cut-Off-Gehalts von 40% Fe2O3. Die Ergebnisse der unabhängigen Ressourcenschätzung sind in untenstehender Tabelle angeführt:


Rohstoffressourcenschätzung für Titan (bei Cut-Off-Gehalt von 40% Fe2O3)

Ressourcenkategorie

Tonnen

V-Gehalt

TiO2-Gehalt

V enthalten*

TiO2 enth.*

 

(Millionen)

(%)

(%)

Pfund

Tonnen

Abgeleitet

49,0

0,24

14,82

259.174.729

7.259.310

*Die Rohstoffbergung wird auf 100% geschätzt, sowohl von Vanadium als auch von Titanoxid.

Der aktuelle Bericht wurde von Mine Development Associates ("MDA") am 26. Februar 2010 erstellt. Er entspricht den Richtlinien des National Instrument 43-101 ("NI 43-101") und stellt eine aktuelle Version eines Berichts von MDA für Randsburg International Gold Corp. aus dem Jahr 2006 dar, der im Februar 2007 korrigiert wurde. Die Rohstoffressourcenschätzung von Titan basiert auf 38 Bohrlöchern, die zwischen 2004 und 2006 abgeschlossen wurden und eine Gesamtlänge von 10.307 Metern umfassen. Bei einer Weite von 50 Metern wurde in Tiefen zwischen 170 und 604 Meter gebohrt.

Die Titan-Vanadium-Lagerstätte umfasst 2.150 Hektar und befindet sich innerhalb 2,5 km einer Hochspannungsleitung und 8 km zur Eisenbahnverbindung. Titan-Vanadium ist für den Tagebau geeignet und ein 0 bis ca. 1,5 Meter dickes Deckgestein.

Die Titan-Vanadium-Lagerstätte hat das Potential ein wichtiger weltweiter Vanadiumversorger zu werden. Vanadium stellt die Zukunft der Autobatterie-Technologie dar und wird derzeit mit etwa USD $ 29/kg (USD $ 13/lb) bewertet.

Rohstoffvorkommen, die keine Rohstoffreserven bilden, haben sich nicht als wirtschaftlich rentabel erwiesen. Die Schätzung der Rohstoffvorkommen mag wesentlich beeinflusst sein durch wichtige Themen wie Umwelt, Genehmigung, Rechtmäßigkeit, Bezeichnung, Besteuerung, Gesellschaftspolitik, Marketing.
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen wurden von Danniel J. Oosterman P. Geo, Exploration Manager von Prophecy und nach den Richtlinien des National Instrument 43-101 qualifiziert, geprüft und genehmigt.

Über Prophecy Resource Corp.

Prophecy ist ein kanadisches Unternehmen, das auf den Erwerb hochentwickelter Rohstoffbesitze spezialisiert ist. Im Oktober 2009 hat Prophecy eine Vereinbarung mit Victory Nickel Inc. getroffen, 100% des Projektes Lynn Lake zu kaufen. Das Nickelgelände Lynn Lake befindet sich im Norden Manitobas, etwa 320 Straßenkilometer nordwestlich desBergbaucamps Thompson. Historisch gesehen ist Lynn Lake die drittgrößte Nickelproduktionsstätte in Kanada und verfügt noch dazu über eine hervorragende Bergbauinfrastruktur. Am 12. Jänner 2010 konsolidierte Prophecy das Nickelgelände Lynn Lake indem man 5 zusätzliche Nickel-Gabbros von VMS Ventures Inc. kaufte.

Am 14. Jänner 2010 erwarb Prophecy 80% des Titan-Vanadium-Projektes in Ontario. Im Februar 2010 erstellte Neil Prenn, P. Eng, einen technischen NI 43-101-konformen Bericht über das Titan-Vanadium-Grundstück, wonach es abgeleitete Rohstoffvorkommen von 49 Millionen Tonnen mit einem Vanadiumgehalt von 24% (0,43% Vanadium-Pentoxid), 14,82% Titanoxid und 48,09% Eisenoxid bei einem Cut-Off-Gehalt von 40% Eisenoxid, enthalten soll. Die Mineralisierung erstreckte sich von der Oberfläche bis in eine offene vertikale Tiefe von 500 Metern. Das gesamte Ausmaß der Lagerstätte in horizontaler und vertikaler Richtung muss erst bestimmt werden. Der Bericht ist unter www.sedar.com abrufbar.

Prophecy hält auch einen Anteil von 60% am Kupfer-Molybdän-Grundstück in Okeover in British Columbia. Im Jahr 2006 erstellte Dr. N. C. Carter, PhD, P. Eng einen National Instrument 43-101-konformen technischen Bericht für das Grundstück Okeover, in dem die Vorkommen auf 86,8 Millionen Tonnen abgeleitete Mineralressourcen mit einem Gehalt von 0,31% Kupfer und 0,014% MoS2 bei einem Cut-Off-Gehalt von 0,20% an Kupfer geschätzt wurden. Dieser Bericht ist unter www.sedar.com abrufbar.

Im Namen des Board of Directors
Prophecy Resource Corp.
"JOHN LEE"
John Lee
Chairman

 

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten.

subscribe to us

Follow Prophecy Coal to get every newsreleases delivered to your Inbox

[-] Close